„Die Regenmantelfrau“ jetzt bei amazon

Seit dem Wochenende ist die Neufassung des Romans nun als eBook bei amazon erhältlich. Der Start sieht nicht schlecht aus, jedenfalls besser als vermutet – für eine Neuauflage. Mal sehen, ob und wie es weitergeht.

Gut finde ich, dass amazon die vorhandenen Bewertungen stehen lässt. Ich hatte mich seinerzeit über die positiven Lesermeinungen sehr gefreut, die u.a. zum Ausdruck bringen, dass der Roman kein „Fetischismus-Buch“ ist. Übrigens kenne ich keinen dieser Leser und habe auch keinen zu einer positiven Einschätzung animiert.

So! Diese Hürde meines Zweitjobs „Buchautorin“ wäre also geschafft. Ich wollte das mit KDP ausprobieren, habe viel dabei gelernt und werde bei KDP absehbar weitere Geschichten als eBook veröffentlichen. Doch jetzt geht es erst einmal mit ganzer Kraft an die Fortsetzung meiner „Elisa“. Das Manuskript des zweiten Teils „Elisa und das Kind des Meeres“ soll bis zu meinem Geburtstag im August fertig sein. Ein gutes Stück Arbeit, das ich mit Fleiß und beständiger Schreibfreude ganz bestimmt schaffen werde.

, ,

Schreiben Sie den ersten Kommentar - ich freue mich!

Schreibe einen Kommentar